publikationen.jpg

Publikationen

Bücher und herausgegebene Bände (Auswahl)

Rhythmisierung_in_Ganztagsschulen.jpg

Kamski, I. unter Mitarbeit von Koltermann, S. (2014):

 

Rhythmisierung in Ganztagsschulen.
Erprobte Praxis – funktionierende Modelle.

Debus Pädagogik Verlag. Schwalbach/Ts.

ganztagsschule.jpg

Kamski, I., Koltermann, S., Krinecki, J. (2013):

 

99 Tipps. Ganztagsschule.

Cornelsen: Scriptor.

innerschulische_kooperation.jpg

Kamski, I. (2011):

 

Innerschulische Kooperation in der Ganztagsschule.

Eine Analyse der Zusammenarbeit von zwei Berufsgruppen am Beispiel von Lehrkräften und Erzieherinnen und Erziehern.

Münster/New York/München/Berlin. Waxmann.

qualitaet_von_ganztagsschule.jpg

Kamski, I./Holtappels, H.G./Schnetzer, T. (Hrsg.) (2009):

 

Qualität von Ganztagsschule.
Konzepte und Orientierungen für die Praxis.

Münster/New York/München/Berlin. Waxmann.

Holtappels, H.G./Kamski, I./Schnetzer, T. (2008): Ganztagsschule im Spiegel der Forschung.
Zentrale Ergebnisse der Ausgangserhebung der "Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) - Eine Informationsbroschüre. Themenheft der DKJS (Hrsg.)

Höhmann, K./Holtappels, H.G./Kamski, I./Schnetzr, T. (2006): Ganztagsschule - was ist das eigentlich? Eine Informationsbroschüre für Eltern und Interessierte. Themenheft der DKJS (Hrsg.). 4. Auflage

Höhmann, K./Holtappels, H.G./Kamski, I./Schnetzer, T. (Hrsg.) (2005): Entwicklung und Organisation von Ganztagsschulen. Anregungen, Konzepte und Praxisbeispiele. IFS Verlag

Zeitschriften- und Buchkapitelbeiträge (Auswahl)

Kamski, I. (2018): Bildungsungleichheit in der Schule!? Werden Jungen benachteiligt? SchulVerwaltung NRW, 29 (3), S. 72-75.

Bremm, N. & Kamski, I. (2017): Schulentwicklung in herausfordernden Lagen. Das Projekt 'Potenziale entwickeln - Schulen stärken'. Schule NRW (2.2017). S. 8-22.

Kamski, I. (2017): Den Alltag strukturieren - Vernetzung zwischen Vor- und Nachmittag. In Heuß, N. (Hrsg.): Hort und Ganztagsschule. Grundlagen für den pädagogischen Alltag und die Ausbildung. S. 139-149. Berlin: Cornelsen.

Kamski, I. (2016): Schulentwicklung als Gestaltung des Ganzen begreifen. In K. Glasmachers & I. Kamski (Hrsg.), Veränderungsprozesse an Schulen aktiv gestalten. Grundlagen, Methoden und Beispiele für die Umsetzung zentraler Aspekte (S. 3-19). Kronach: Carl Link.

Kamski, I. (2016): Rhythmisierung - ein Querschnittthema der Schulentwicklung. In K. Glasmachers & I. Kamski (Hrsg.), Veränderungsprozesse an Schulen aktiv gestalten. Grundlagen, Methoden und Beispiele für die Umsetzung zentraler Aspekte (S. 49-63). Kronach: Carl Link.

Kamski, I. (2016): Schulische Netzwerke für die Schulentwicklung nutzen. In K. Glasmachers & I. Kamski (Hrsg.), Veränderungsprozesse an Schulen aktiv gestalten. Grundlagen, Methoden und Beispiele für die Umsetzung zentraler Aspekte (S. 71-90). Kronach: Carl Link.

Kamski, I. (2015): Fördern und fordern - Lernzeitformate in Ganztagsschulen. In news & science. Begabtenförderung und Begabungsforschung. Nr. 40 / Ausgabe 2, S. 11-15

Kamski, I. (2014): Kooperation in Ganztagsschulen. Vielfalt und Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit inner- und außerschulischen Partnern. In Die Grundschulzeitschrift, 28(274), S. 20–23.

Kamski, I. (2012): Rhythmisierung bzw. Zeitstrukturierungsmodelle in der Ganztagsschule.
Begründungen und Gestaltungsansätze. In Forum Ganztagsschule Niedersachsen. Andere Rhythmen – andere Zeiten. (S. 4-8). Heft 2. Niedersächsisches Kultusministerium.

Kamski, I. (2011): Mehr als Kooperation - mit Professionellen Lerngemeinschaften innovative Strukturen einführen. In: Meine Schule Leiten. Management für pädagogische Führungskräfte. Ausgabe 4. Raabe.

Kamski, I./Holtappels, H.G. (2010): Unterrichtsentwicklung in Ganztagsschulen. Zentrale Grundelemente einer neuen Lernkultur. In: Buchen, H./Horster, L./Rolff, H.-G. (Hrsg.). Schulleitung und Schulentwicklung. Stuttgart. Raabe. S.37-56.

Kamski, I./Dieckmann, K. (2008): Steuerungsprozesse in der Schule aus Sicht der Wissenschaft. In: Prüß, F./Kortas, S./Schöpa, M. (Hrsg.) (2008): Die Ganztagsschule - von der Theorie zur Praxis. Anforderungen und Perspektiven für Erziehungswissenschaft und Schulentwicklung. Juventa Verlag. S. 137-146.

Kamski, I. (2008): Mittagessen und Schulhof. In: Coelen, T./Otto,, H.H. (Hrsg.) (2008): Grundbegriffe Ganztagsbildung. Das Handbuch. VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 566-575.

Kamski, I. (2008): Hausaufgaben - Schulaufgaben - Lernzeiten. Ein Perspektivenwechsel! In: Bosse, D./Mammes, I./Nerowski, C. (Hrsg.) (2008)Ganztagsschule. Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis. Forum Erziehungswissenschaft und Bildungspraxis. Band 1. S. 93-108.

Kamski, I./Bergmann, K. (2008): Gelingensbedingungen für die Praxis. Ganztagsschulen brauchen ein eigenes pädagogisches Konzept. In: nds (neue deutsche schule), 5-2008. S. 11-12.

Kamski, I. (2008): Bildung in der Ganztagsschule. In: Göppel, R./Lenhart, V./Rihm, T./Schön, B./Strittmatter-Haubold, B. (Hrsg.): Bildung ist mehr. Potentiale über PISA hinaus. 9. Heidelberger Dienstagsseminar. Heidelberg. Mattes Verlag. S. 133-148.

Kamski, I. (2008): Kooperation in Ganztagsschulen - Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. In: Ganztags Schule Machen. Kooperation. Partner in die Schule holen. 2. Jg. Heft 2. 2008. Friedrich Verlag. S. 4-8.

Kamski, I./Schnetzer, T. (2007): Ganztagsschule auf dem Weg - Innovationsentwicklung in der Ganztagsschule. In: Appel, S./Ludwig, H./Rother, U./Rutz, G. (Hrsg.). Jahrbuch Ganztagsschule 2008. Leitthema Lernkultur. Wochenschau Verlag. S. 160-171.

Kamski, I. (2007): Aus Stundenplänen lernen!? Schulbeispiele in den Blick genommen. In: Ganztags Schule Machen. Rhythmisierung. 1. Jg. Heft 1. 2007. Friedrich Verlag. S. 16-20.

Kamski, I./Schnetzer, T. (2007): Innovation durch Ganztagsschulen - Strukturveränderungen und Innovationsprozesse. In: Pädagogik 01/2007, Weinheim. Beltz Verlag. S. 44-47.

Kamski, I. (2006): Team-Arbeit ganztägig gedacht. Team-Arbeit in der Ganztagsschule als Motor der Schulentwicklung. In: Lernende Schule. Für die Praxis pädagogischer Schulentwicklung (2006). 9. Jg. Heft 35. Friedrich Verlag. S. 8-11.